Monte Nebin
Gehzeit: 4h
Schwierigkeitsgrad: mittel
Höhenunterschied: 1050m

Ausgangspunkt ist Morinesio – auf den Skiern bis zum Santuario S.Maria di Morinesio (1490m). Dann folgt man der Kammlinie, die zum Passo della Croce (1830m) ansteigt, um über das Piano della Battaglia bis zur Fontana Pettarel (2160m) zu gelangen.
Alternativ kann man von der Piazza di Morinesio losgehen, über die Hauptgasse durchs Dorf, vorbei an Alpes d`OC Morinesio, Richtung Cucciales. Beim der Wegkreuzung, die ausgeschildert ist, dort, wo sich die Holz-Transport-Seilbahn befindet, nach rechts gehen. Dem Weg folgen bis zu einem Heustadel.
Von dort steigt man bis zur breiten „Strada dei Cannoni“ und darüber hinaus in einem letzten Spurt zum Kamm des Monte Nebin hoch  mit seinen 2 Gipfeln von  2614m bzw. 2510m.
Das grandiose Panorama zeigt nach Norden den Mon Viso und das Varaita-Tal, nach Westen den  Chersogno und den Pelvo d´Elva; nach Süden auf die Gipfel des Maira-Tals und der Seealpen und nach Osten den Verlauf der Strada dei Cannoni zwischen Maira- und Varaita-Tal und auf die piemontesische Ebene.